Der Umweltpreis der Stadt Münster

Kommunaler Umwelt- und Klimaschutz sind angesichts der globalen Herausforderungen zentrale Aufgaben, denen sich sowohl Politik und Verwaltung als auch die Bürgerinnen und Bürger in Münster stellen müssen.

Die Stadt Münster will hierbei ihrer eigenen Verantwortung gerecht werden und mit der Vergabe eines Umweltpreises bürgerschaftliches Engagement zum Erhalt der natürlichen Lebensgrundlagen und umweltorientiertes, nachhaltiges Handeln aktiv fördern und wertschätzen.

Für die Koordination und Durchführung des alle zwei Jahre zu vergebenen Umweltpreises ist seit 2016 das Umweltforum Münster als Dachverband der münsterschen Umweltgruppen zuständig. Die Stadt und das Umweltforum Münster e. V. haben einen Kooperationsvertrag geschlossen, der die gesamte Organisation und Durchführung des Umweltpreises an das Umweltforum überträgt. Außerdem wurden die Richtlinien zur Vergabe des städtischen Umweltpreises schriftlich vereinbart.

Absage der Auszeichungsfeier am 17.11.2020


Zahlreiche Münsteraner:innen haben sich in diesem außergewöhnlichen Jahr 2020 die Zeit und Kraft genommen, sich für den Umweltpreis der Stadt Münster zu bewerben. Dabei sind viele besondere und hervorragende Projekte eingereicht worden.

Leider kann die geplante Verleihung des Umweltpreises am 17.11.2020 aufgrund der aktuellen Entwicklungen der Corona-Pandemie nicht durchgeführt werden.

Sobald wir wissen, wann und in welcher Form die Verleihung des Umweltpreises stattfinden kann, melden wir uns hier mit neuen Nachrichten.